Ostereistedt

Das Wappen zeigt im goldenen Grund durch einen grünen schräglinken Wellenbalken geteilt im oberen Feld einen schwarzen Raben und im linken unteren Feld drei kranzartig verbundene grüne Eichenblätter mit je einer Eichel. Der Wellenbalken symbolisiert die Oste, an der die beiden zu einer Gemeinde verschmolzenen ehemaligen Gemeinden Ostereistedt und Rockstedt liegen. Der schwarze Rabe steht für Rockstedt, dessen Name 1153 erstmals als Rocstede erwähnt und als Kolkrabendorf (von Rook 3 = Kolkrabe) begriffen wurde. Der Eichenkranz nimmt als redendes Symbol des Ortsnamens Ostereistedt (Ostereichstedt) auf.

 

Darstellung der Gemeinde Ostereistedt

Die ehemals selbständigen Gemeinden Ostereistedt und Rockstedt wurden durch die Gebietsreform 1974 zu einer Gemeinde Ostereistedt zusammengelegt und der Samtgemeinde Selsingen zugeordnet. Bei 914 Einwohnern und einer Fläche von 28,5 qkm (Stand: 31.12.2015) zeigt sich, daß die Gemeinde stark landwirtschaftlich geprägt ist.
Von unseren Ortsteilen möchten wir einen kleinen geschichtlichen Überblick geben. Der Name Ostereistedt läßt sich, wie viele andere Ortsnamen auch, nicht mit letzter Sicherheit erklären. Aller Wahrscheinlichkeit nach ist der Name auf "Eichenstätte" zurückzuführen. Lesen Sie dazu "Dorfgeschichte - einmal anders gesehen"

 

Ostereistedt liegt genau auf der Wasserscheide zwischen Elbe und Weser. Während das Wasser des nördlichen Teiles über mehrere Gräben und Bäche in Hamme und Weser gelangt, fließt im südlichen Teil das Wasser über Bade und Oste in die Elbe.

 

Über die Deutung des Namens Rockstedt bestehen verschiedene Versionen. So wird einerseits angenommen, daß hiermit eine Roggen- oder Fruchtstätte bezeichnet wird, andererseits kann der Name auch auf Kolk- oder Wodansrabendorf hinweisen (von de Rook = Kolkrabe). Urkundlich wird der Name Rockstedt erstmals im Jahre 1153 genannt. In diesem Jahr schenkte Bischof Hermann von Verden den Zehnten in Rockstedt (Rockstede) der Kleesirei (Geistlichkeit) zu Verden. Im 14. Jahrhundert gab es eine Familie von Rockstedt (de Rocstede). Außerhalb des alten Ortskernes bildeten sich durch neu entstehende Gehöfte Ortsteile mit Bezeichnungen wie Hüttenplatz, Im Sanden, Im Löh u.a.

 

Beide Orte wurden in das Dorferneuerungsprogramm des Landes Niedersachsen aufgenommen. Es sind umfangreiche öffentliche und private Maßnahmen durchgeführt worden, die zu einer wesentlichen Verbesserung der Ortsstrukturen und Ansichten geführt haben. Innerhalb und außerhalb beider Orte wurden in den letzten Jahren von der Gemeinde in Zusammenarbeit mit der Bevölkerung umfangreiche Anpflanzungen (Wegeseitenränder, Hecken u. ä.) neu geschaffen.

 

In Ostereistedt und Rockstedt herrscht aktives Vereinsleben mit einem attraktiven Sportangebot für Jung und Alt. Besonders stolz ist die Gemeinde auf das älteste Bauernhaus des Landkreises, das „Eckes Hus“ aus dem Jahre 1564. Die „Oste“, ein idyllischer Fluss, der durch Rockstedt fließt, wird gerne von Wasserwanderern genutzt.

 

Überregional bekannt wurde die Gemeinde Ostereistedt durch seinen berühmtesten Einwohner: Hanni Hase. Jedes Jahr zu Ostern schreiben tausende Kinder aus der ganzen Welt an Hanni Hase und teilen ihm ihre Sorgen und Wünsche mit. Jährlich am Ostersonntag findet ein großes Ostereiersuchen im Ostereistedter „Hasen-Wald“ statt.

 

 

Ratsmitglieder der Gemeinde Ostereistedt 2016 - 2021

Foto: zz/lh
Foto: zz/lh

Name

Adresse

Wählergruppe

Telefon

Bürgermeisterin
Ringen, Ulrike
Bahnhofstr. 10

27404 Ostereistedt

Ostereistedt 04285/1499

1. stellv. Bgm.

Borchers, Volker

Rockstedt

Am Brink 3

27404 Ostereistedt

Rockstedt 04285/925067

2. stellv. Bgm.

Silke Kriete

Beethenweg 15

27404 Ostereistedt

Ostereistedt 04285/95170
Heins, Anja

Rockstedt

In den Wiebüschen 1

27404 Ostereistedt

Rockstedt  
Koetting, Bernd

Steinkampsweg 2

27404 Ostereistedt

Ostereistedt  
Martens, Joachim

Moorremen 6

27404 Ostereistedt

Ostereistedt  
Pape, Detlev

Bahnhofstr. 41

27404 Ostereistedt

Ostereistedt 04285/925938
Peper, Hermann

Am Eichfeld 11

27404 Ostereistedt

Ostereistedt  04285/8180
Zeißig, Maja

Rockstedt

Vor dem Seemoor 2

27404 Ostereistedt

Rockstedt  

Haushaltspläne

Haushaltsplan 2016
Haushalt Ostereistedt 2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.8 MB
Haushaltsplan 2015
Haushalt Ostereistedt 2015.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.5 MB
Haushaltsplan 2014
Haushalt Ostereistedt 2014.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.7 MB
Haushaltsplan 2013
Haushalt Ostereistedt 2013.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.6 MB
Haushaltsplan 2012
Haushalt Ostereistedt 2012.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.5 MB
Haushaltsplan 2011
Haushalt Ostereistedt 2011.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB
Haushaltsplan 2010
Haushalt Ostereistedt 2010.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.3 MB

Samtgemeinde Selsingen

Hauptstr. 30
27446 Selsingen
Tel.: 04284 - 9307-0
Fax: 04284 - 9307-555

samtgemeinde@selsingen.de

Öffnungszeiten:

Mo. - Fr.  8.00 - 12.00 Uhr

Do.       14.00 - 18.00 Uhr

 

Hier sehen Sie unseren

Verwaltungsgliederungsplan

Gleichstellungs-beauftragte

Hannelore Brünjes

Tel.: 04284 / 1308

gleichstellung@selsingen.de

Demografiegutachten

Das aktuelle Gesamtgutachten und die Kurzfassung finden Sie hier

Einzelhandelskonzept

Der Rat der Gemeinde Selsingen hat das Einzelhandelskonzept in seiner Sitzung am 18.09.2013 als städtebauliches Entwicklungskonzept beschlossen. Das Konzept soll regelmäßig fortgeschrieben werden.

Einzelhandelskonzept_Selsingen_Endfassun
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB

Werbegemeinschaft Selsingen

Vergünstigungen für Ehrenamts- und Juleica-Karteninhaber [mehr]