Bei wichtiger Entscheidung mitwirken

Die Samtgemeinde Selsingen hat eine neue Gleichstellungsbeauftragte. Einstimmig hat der Samtgemeinderat Hannelore Brünjes aus Selsingen rückwirkend zum 1. März in das Ehrenamt berufen. Damit tritt sie die Nachfolge von Jeannine Müller aus Rhadereistedt an. Diese hatte laut Samtgemeinde im Dezember erklärt, das Amt aus beruflichen Gründen nicht mehr ausüben zu können.

Ratsvorsitzender Dr. Hein-Arne zum Felde drückte seine Freude darüber aus, mit Hannelore Brünjes eine ehrenamtliche Gleichstellungsbeauftragte begrüßen zu können, die seit vielen Jahren im Rathaus arbeitet. Die Berufung fiel denn auch einstimmig aus. Der ZZ stand die neue Amtsinhaberin Rede und Antwort.

 

Frau Brünjes, wie sind Sie dazu gekommen, das Amt zu übernehmen?

Ich wurde von Kollegen gebeten, ob ich aufgrund meiner Lebenserfahrung und fast 40-jährigen Tätigkeit bei der Samtgemeinde Selsingen bereit wäre, diese Aufgabe zu übernehmen.

 

Was reizt Sie an der Aufgabe?

Ich finde es interessant, dass ich bei wichtigen personellen Entscheidungen mitwirken und entscheiden darf.

 

Welche Aufgaben obliegen der Gleichstellungsbeauftragten?

Die Gleichstellungsbeauftragte ist innerhalb der Samtgemeindeverwaltung für die Förderung und Durchsetzung der Gleichberechtigung und Gleichstellung von Frauen und Männern zuständig.

Die Aufgaben bestehen in der Mitwirkung bei Entscheidungen zu Stellenausschreibungen und bei der Personalwahl. Ich werde dafür plädieren, dass bei der Bewerberauswahl Chancengleichheit für Frauen, aber auch für Männer besteht. Vielleicht bewirbt sich ja in einer Kindertagesstätte auch einmal ein Erzieher.

Positiv möchte ich bemerken, dass die Samtgemeinde die Vereinbarkeit von Beruf und Familie seit einigen Jahren fördert, etwa mit der Teilzeitbeschäftigung für Mütter. Da wird es für mich glücklicherweise keinen Handlungsbedarf geben.

 

Wie möchten Sie die Funktion der Gleichstellungsbeauftragten mit Leben füllen?

Ich werde mich dafür einsetzen, dass dem kollegialen Miteinander mehr Bedeutung beigemessen wird. (lh)

 

Zur Person

Hannelore Brünjes ist verheiratet, hat zwei erwachsene Kinder und wohnt in Selsingen.

 

Artikel der Zevener Zeitung vom 19.03.12

 

 

Samtgemeinde Selsingen

Hauptstr. 30
27446 Selsingen
Tel.: 04284 - 9307-0
Fax: 04284 - 9307-555

samtgemeinde@selsingen.de

Öffnungszeiten:

Mo. - Fr.  8.00 - 12.00 Uhr

Do.       14.00 - 18.00 Uhr

 

Hier sehen Sie unseren

Verwaltungsgliederungsplan

Gleichstellungs-beauftragte

Hannelore Brünjes

Tel.: 04284 / 1308

gleichstellung@selsingen.de

Demografiegutachten

Das aktuelle Gesamtgutachten und die Kurzfassung finden Sie hier

Einzelhandelskonzept

Der Rat der Gemeinde Selsingen hat das Einzelhandelskonzept in seiner Sitzung am 18.09.2013 als städtebauliches Entwicklungskonzept beschlossen. Das Konzept soll regelmäßig fortgeschrieben werden.

Einzelhandelskonzept_Selsingen_Endfassun
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB

Werbegemeinschaft Selsingen

Vergünstigungen für Ehrenamts- und Juleica-Karteninhaber [mehr]